Ambulanter Dienst

Seit Februar 2010 ist die SDM GmbH auch als ambulanter Pflegedienst anerkannt. Der Schwerpunkt des Pflegedienstes liegt hierbei in der Pflege von Menschen mit Behinderungen. Somit kann die SDM bei Vorliegen eines Pflegegrades auch ambulante Pflegeleistungen (Pflegesachleistungen) direkt mit den Pflegekassen abrechnen. Da viele Menschen mit einer Behinderung einem Pflegegrad angehören, ist die SDM in der Lage, Leistungen in Pflege und Betreuung aus einer Hand anzubieten. Gerade in der Behindertenarbeit ist es wichtig, dass die betroffenen Menschen nicht mit ständig wechselnden Bezugspersonen konfrontiert werden.

Beispiel: Pflege in ambulant betreuten Wohngemeinschaften
 
Die SDM hat den Anspruch, Klienten und deren Angehörige kompetent zu beraten und gemeinsam die besten Pflege- und Betreuungslösungen zu entwickeln. Wohl wissend, dass es kein Patentrezept gibt, beraten wir deshalb stets individuell und ergebnisorientiert.

Vor Beginn einer Aufnahme in eine betreute Wohngemeinschaft führen wir ein Erstgespräch (Anamnese- und Beratungsgespräch) durch. Mit Ihnen gemeinsam analysieren wir, was zu tun ist, um die Voraussetzung für eine gelungene Versorgung zu schaffen und sich gegenseitig kennen zu lernen. Die Ergebnisse des Erstgesprächs vermitteln unseren Teams einen Eindruck von den Wünschen und Bedürfnissen des Klienten und versetzen uns in die Lage, eine Klienten bezogene Pflege- und Betreuung zu organisieren. Nicht nur die fachliche Qualifikation ist der SDM wichtig, sondern auch ein gutes Miteinander von Klienten und Pflegenden.

 Welche Entscheidungen müssen vor der Pflege und Betreuung getroffen werden?

 Für eine gute Betreuung und Pflege in der Wohngemeinschaft müssen im Vorfeld wichtige Entscheidungen getroffen werden:

•  Liegt ein Pflegegrad des Klienten vor, muss ggf. eine Beantragung bei der Pflegekasse erfolgen?

•  Antrag auf Übernahme der Pflegesachleistung durch die SDM.

•  Wer trägt die Kosten (Kranken- oder Pflegekasse, Sozialamt)?

•  Beratung über weitere Antragstellungen (Hilfsmittel, wohnumfeldverbessernde  Maßnahmen, Wohngruppenzuschlag etc.)

 Vertrauen und Kompetenz  

Durch ein sorgfältiges Personalauswahlverfahren und gezielte Schulungen- und Trainingsmaßnahmen wird Kompetenz und Vertrauenswürdigkeit der Pflegenden gewährleistet. Gute und ganzheitliche 24 Stunden Betreuung, Pflege und Versorgung, sowie sonstige ambulante Einsätze basieren auf Kommunikation. Unsere Betreuung und Pflege garantiert Transparenz  der Arbeitsabläufe sowie Fachkompetenz und Zuverlässigkeit der Mitarbeiter. Das Team, bestehend aus multidisziplinären Berufsgruppen wie exam. Pflegefachkräfte, Erzieher, Sozialpädagogen, Heilerziehungspfleger, Pflegehilfskräften etc. ist rund-um-die-Uhr in den Wohngemeinschaften eingesetzt. Das Angebot Pflege und Betreuung aus einer Hand garantiert ein festes Bezugssystem für die Mitglieder der Wohngemeinschaften.

Als zugelassener ambulanter Dienst werden wir jährlich vom MDK geprüft und unsere pflegerischen Leistungen in Notenform veröffentlicht. Diese sind unter www.Pflegelotse.de einzusehen.

Haben Sie noch Fragen?

Ansprechpartner für den Ambulanten Pflegedienst:

Torsten Gebhardt
Pflegedienstleitung

Telefon: 0261/889720-126
Fax: 0261/889720-150

Email: medizinprodukte@sdm-mittelrhein.de





      

Ansprechpartner

Torsten Gebhardt

Pflegedienstleitung &
exam Krankenpfleger

Tel: 0261/889720-126
Fax: 0261/889720129
Email: Torsten.Gebhardt@sdm-mittelrhein.de



Copyright © 2019 SDM - Soziale Dienstleistungs-GmbH Mittelrhein. Alle Rechte vorbehalten.